Über uns

Der Verein Nestwärme wurde 1997 gegründet. Der Hauptgedanke der Gründung war die Integration von HIV betroffenen Familien und Kindern.

Durch die seit dem Jahr 2002 bewohnte Kita in der Wrangelstr. hat sich der Verein mit seiner Kindertagestätte „Nestwärme“ im Kiez etabliert und eine hohe Akzeptanz unter den nicht-betroffenen Familien erreicht. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir uns Familien aus vielfältigen Kulturen und Weltanschauungen geöffnet. Die Erfahrung zeigt, dass der Dialog die Unterschiede und die Ängste schrumpfen läßt. In der Begegnung erfahren wir einander. Daraus entsteht Verstehen und Freundschaft.

Heute ist die Inklusion von Familien und Kindern, deren Leben von Behinderung und Krankheit, Sucht und Ausgrenzung gekennzeichnet ist, der Leitgedanke von Nestwärme. Dieser Leitgedanke wird durch die Vielfalt in unseren Einrichtungen gelebt. Denn Inklusion geht nur mit allen Beteiligten einer Gemeinschaft. Es bedeudet für uns einfach, dass keiner ausgeschlossen wird.